4) Materialaustausch

Für die gemeinsame Arbeit am Datenmaterial müssen Sie im Vorfeld des Methodenworkshops rechtzeitig das Datenmaterial, das in Ihrer Arbeitsgruppe analysiert wird, austauschen. Je nach Teilnahmevariante müssen Sie dabei folgendes Vorgehen beachten:

Materialaustausch für Material einbringende Teilnehmer*innen

Als Material einbringende*r Teilnehmer*in senden Sie das zu analysierende Datenmaterial sowie Ihr Exposé an die jeweiligen Arbeitsgruppenleiter*innen und treffen ggf. Absprachen, die anstehende Arbeitsschritte in der Arbeitsgruppe während des Methodenworkshops betreffen.

Formale Vorgaben zur Aufbereitung ihres Datenmaterials: max. 15 Seiten, mit Zeilennummerierung und Seitenzahlen, Schriftgröße 12, 1,5 Zeilen, rechter Rand 4 cm, als PDF-Datei

Bevor Sie Ihr Datenmaterial verschicken, müssen Sie dieses der Werkstattarbeit angemessen und unter Berücksichtigung der Datenschutzvorgaben ihres Forschungsprojektes entsprechend anonymisieren.

Die angemeldeten Teilnehmer*innen Ihrer Arbeitsgruppe (ohne eigenes Material) sind aufgefordert, sich selbständig per Email bis zum 20.01.2021 mit Ihnen in Verbindung zu setzen und Ihr Material anzufordern. Das zu bearbeitende Datenmaterial der weiteren Material einbringenden Teilnehmer*innen Ihrer Arbeitsgruppe fordern Sie bitte ebenfalls selbständig an.

Materialaustausch für Teilnehmer*innen ohne eigenes Material

Als angemeldete*r Teilnehmer*in sind Sie aufgefordert, bis zum 20.01.2021 selbständig per Mail mit den Material einbringenden Teilnehmer*innen der Arbeitsgruppe Ihrer Wahl in Verbindung zu treten und das zu bearbeitende Datenmaterial anzufordern. Die Projekte der Material einbringenden Teilnehmer*innen sowie deren Emailadressen für den Materialaustausch sind ab dem 22.12.2020 auf unserer Arbeitsgruppenübersicht zu finden.

<< 3) Zum Methodenworkshop anmelden   5) Zugang zur Online-Veranstaltung >>

Letzte Änderung: 24.09.2020 - Ansprechpartner: Webmaster