Teilnahmemöglichkeiten & -gebühren

Am Magdeburger Methodenworkshop können Sie auf zwei verschiedene Varianten teilnehmen und in den Arbeitsgruppen arbeiten. Das Programm umfasst neben der Arbeitsgruppenarbeit das Eröffnungsplenum und den Vortrag in der Reihe "Genese und Vermittlung von Method(ologi)en qualitativer Forschung" am Freitagvormittag und unseren digitalen Markt der Möglichkeiten.

 

Material einbringende Teilnehmende - Bewerbungszeitraum: 01.10.2020 - 16.11.2020

Als Material einbringende*r Teilnehmer*in bringen Sie eigenes empirisches Material aus Ihrem Forschungsvorhaben in eine Arbeitsgruppe ein und haben die Möglichkeit, mit den Arbeitsgruppenleitungen und den Werkstattteilnehmenden, Ihre methodische Herangehensweise zu diskutieren und vor allem gemeinsam an Ihrem Datenmaterial zu arbeiten und im Hinblick auf Ihr Forschungsinteresse zu analysieren.

Für die Teilnahme mit Material müssen Sie sich nach der Anmeldung zum Methodenworkshop bewerben. Informationen zu dem genauen Verfahren finden Sie auf der nächsten Seite

 

Teilnehmende ohne eigenes Material - Anmeldezeitraum: 01.10.2020 - 15.01.2021

Als Teilnehmer*in ohne eigenes Material haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen der Arbeitsgruppen an bereitgestelltem Datenmaterial zu arbeiten und dadurch Einblicke in methodische Herangehensweisen konkreter Methoden in der qualitativen Forschungspraxis zu erhalten und vor allem die Arbeit an qualitativem Datenmaterial zu praktizieren und/oder kennenzulernen.

 

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr beträgt für beide Teilnahmevarianten 45,00€ (ermäßigt 30,00€).

Die Ermäßigung gilt ausschließlich für Studierende, die keine Beschäftigung in Teil- oder Vollzeit ausüben, keine Promotionsförderung erhalten sowie für Personen ohne Einkommen. Die Ermäßigung gilt ebenfalls für Studierende, die als studentische Hilfskraft, Werkstudent*in oder auf 450,00€ Basis angestellt sind. Wir erwarten einen entsprechenden schriftlichen Nachweis bei Anmeldung. Ohne Nachweis wird Ihnen automatisch die reguläre Gebühr von 45,00€ berechnet.

 

Stornierung der Teilnahme und Rückerstattung der Teilnahmegebühr

Falls Sie Ihre Teilnahme am Online-Methodenworkshop stornieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter .
Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist nur bei Stornierung der Anmeldung unter bis zum 15.01.2021 möglich (abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00€).

Wir gehen davon aus, dass Sie im Fall der Ablehnung Ihrer Bewerbung um die Teilnahme als Material einbringende*r Teilnehmer*in ohne eigenes Material an der Arbeitsgruppe Ihrer Wahl teilnehmen. Sofern Sie nicht als Teilnehmer*in ohne eigenes Material am Workshop teilnehmen möchten, wird Ihnen der Betrag unter Berücksichtigung der Stornierungsbedingungen zurück überwiesen.

 

  2) Bewerbung für die Material einbringende Teilnahme erstellen >>

Letzte Änderung: 30.09.2020 - Ansprechpartner: Webmaster