ZSM World Café zu Kooperationsmöglichkeiten in (qualitativer) Forschung und Lehre

Donnerstag, 05.05.2022, 16:00 – 19:30 Uhr, moderiert von Dr. Sandra Tiefel
Veranstaltungsort: Oberes Gewölbe in der Festung Mark, Listemannstraße 1, 39104 Magdeburg
 
Ein World Café ist ein Workshop-Format, in dem in geselliger Runde (mit Getränken und Snacks) verschiedene Sichtweisen und Ideen zu einem Thema zusammenzutragen und ausgetauscht werden konnen. Die Teilnehmenden sind interessiert an einem gemeinsamen Thema (hier Qualitative Forschung), sollen kooperativ miteinander umgehen, einander zuhören, Gesagtes hinterfragen, konstruktiv diskutieren und gemeinsam Fragen und Vorstellungen eruieren und ggf. Ideen entwickeltn und Kooperationspartner:innen gewinnen.

Im Rahmen unseres World Cafés können Sie sich mit Qualitativ Forschenden über die Sie interessierenden Methoden, Methodologien, Forschungspraxen oder Studieninhalte austauschen und neue Sichtweisen kennenlernen. Vielleicht mögen Sie sich darüber hinaus aber auch vernetzten und Projektideen entwickeln.
 
Das World Café richtet sich an Teilnehmende des ZSM Methodenworkshops, die daran interessiert sind miteinander zunächst in informellen Austausch über Forschung und Lehre zu treten und sich inspirieren zu lassen. Alles kann - nichts muss! Aber vielleicht haben Sie schon vage Ideen zum Beispiel zu Publikationen, Fachtagungen, Drittmittelanträgen, Lehrformaten und Studiengangs-Inhalten oder Forschungszusammenhängen (wie z.B. Forschungswerkstätten, Kolloquien, Methodenschulen, etc.) und finden Gleichgesinnte, diese zu verwirklichen.
 
Nach einer kurzen Begrüßung durch das ZSM um 16:00 Uhr beginnt das World Café um ca. 16:30 Uhr. Alle Teilnehmer*innen sind eingeladen, im Anschluss an das World Café das Konzert der Magdeburger Band Federhall im kleinen Festungshof der Festung Mark zu besuchen.
 
Bei der Conftool-Anmeldung zum Methodenworkshop geben Sie an, ob Sie am World Cafe und/oder am Konzert teilnehmen werden.

Letzte Änderung: 17.02.2022 - Ansprechpartner: Webmaster