„Rekonstruktion der Assoziationskette umstrittener Tatsachen zu Engaged Learning; von der Vorbereitung auf den Feldaufenthalt bis zur Interpretation einer Dichten Beschreibung“ am 15.12.2021

-  

Das Kolloquium mit Alexander Chmelka (M.A.)

WAS:

Das Kolloquium dient der Vorstellung eines Forschungsprozesses, der sich von der Vorbereitung auf die Datenerhebung im Feld, deren Durchführung und Dokumentation, über die Datenaufbereitung und verdichtende Beschreibung bis hin zur Interpretation zieht. Am (vorläufigen) Ende des Prozesses stehen Tatsachen, deren umstrittener Charakter durch die transparente Rekonstruktion sichtbar bleibt. Für die Prozess- und Ergebnissdarstellung werden reale Daten eines aktuellen Promotionsprojekts zu „Engaged Learning“ verwendet und anschaulich aufbereitet.

Die Vorgehensweise orientiert sich an der sozialwissenschaftlichen Schule der Akteur-Netzwerk-Theorie, insbesondere der Soziologie der Assoziationen Bruno Latours. Ergänzend dazu werden Verbindungen zum Konzept der Dichten Beschreibung von Clifford Geertz und dessen Verständnis einer deutenden Ethnologie gezogen. In der an den Vortrag anschließenden Diskussion stehen sowohl der Konstruktionsprozess als auch die darin produzierten Tatsachen auf dem Prüfstand.

Zu der Person

Alexander Chmelka promoviert im BMBF-Graduiertenkolleg Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Wissenschaftssystementwicklung (WiMaKo) und arbeitet am Standort Magdeburg an der Otto-von-Guericke-Universität. In seinem Promotionsprojekt setzt er sich mit der wissenschaftstheoretischen Genese und alltagspraktischen Bedeutung des Begriffs „Engaged Learning“ auseinander. Die theoretische Analyse der einzelnen Definitionselemente des Begriffs ist dabei erkenntnisleitend für die soziografische Untersuchung eines deutschen Engaged Learning Projekts und dem damit einhergehenden Kollektivierungsprozess an den Schnittstellen von Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur.   

WANN:

Am 15.12.2021, von 18-20 Uhr

 

WO:

online

Anmeldung bitte an zsm@ovgu.de

Den Link zum Sitzungraum lassen wir ihnen rechtzeitig zukommen

Letzte Änderung: 07.10.2021 - Ansprechpartner: Webmaster